Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Verfügbarkeitssuche

ISP-Rahmen für maximale Größenkompatibilität

Hauptmerkmal des E-Joy ist der ISP-Rahmen („Intelligent Seat Position“), der mit flacherem Sitzrohrwinkel und spezieller Sattelstütze einen extrem großen Verstellbereich bietet. Fahrerinnen und Fahrer zwischen 1,45 und 1,95 m Körpergröße können bei anatomisch idealer Sitzlänge bequem auf diesem Rad Platz nehmen. Das R7 mit sanft beschleunigendem „Bosch Active“-Motor kommt mit Siebengang-Nabenschaltung, Rücktritt sowie gut dosierbaren hydraulischen Felgenbremsen; zu den praktischen Details des Touren-Bikes gehören ein Spanngummi am Systemgepäckträger sowie der werkzeuglos winkelverstellbare Lenkervorbau. Auf schmalen 40-mm-Reifen rollt dieses Rad leicht und bequem durch den Alltag.

  • Bosch Active Motor mit 400 Wh
  • 7-Gang-Nabenschaltung und hydraulischen Felgenbremsen
  • ISP-System für eine individuelle Sitzposition mit großen Verstellmöglichkeiten

Bosch Active Line Motor

Der Active Line von Bosch bietet mit moderatem Drehmoment von bis zu 40 Nm harmonisch dosierte Unterstützung und sorgt gerade im Alltag und auf ruhigen Touren für ein entspanntes, sicheres Fahrgefühl. Oberhalb von 25 km/h oder im Off-Modus ist praktisch kein Tretwiderstand spürbar; dazu ist das Aggregat extrem leise. Der kompakte, mit 2,9 kg sehr leichte Motor fügt sich harmonisch ins Rad ein; wahlweise ist er mit Freilauf oder mit Rücktritt verfügbar.

Bosch PowerPack Gepäckträgerakku

Bosch bietet seine PowerPack-Akkus in drei Kapazitäten an: 300, 400 sowie 500 Wattstunden, was jeweils einer entsprechend größeren Reichweite entspricht. Auch mit dem „kleinsten“ Akku – die Bauform ist jeweils identisch, ebenso das Gewicht mit rund 2,5 bis 2,7 Kilo – lassen sich im Alltag größere Strecken zurücklegen; die 500-Wh-Variante bietet den Vorteil längerer Ladeintervalle und ist gerade für Tourenfahrer interessant. Die PowerPacks werden unter dem Gepäckträger montiert und sorgen durch ihre Positionierung für noch mehr Platz beim Auf- und Absteigen.

Bosch Intuvia Display

Mit großflächiger Anzeige, eindeutiger Kennzeichnung aller Daten und einfacher Bedienung bietet das Intuvia-Display eine optimale Lösung für Touren- und Alltagsräder. Der Tastenblock in Griffnähe stellt sicher, dass die Hände stets am Lenker bleiben; die integrierte USB-Schnittstelle erlaubt etwa das Laden eines Smartphones. Das Display ist überm Vorbau montiert und liegt daher immer im Blickfeld.


Spezifikationen

Fachhändlersuche

UNSERE FACHHÄNDLER, IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT