Preiswerter Tiefeinsteiger mit hochwertiger Ausstattung

Der mit 26- sowie 28-Zoll-Laufrädern verfügbare Tiefeinsteiger bietet ansprechende Technik zum günstigen Preis, zumal er vom harmonisch ansprechenden Bosch Active Plus-Motor angetrieben wird. Der Gepäckträgerakku ist mit 400 oder 500 Wattstunden verfügbar, womit das Rad auf längeren Touren wie im urbanen Alltag eingesetzt werden kann; die 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt ist für solche Fahrten genau richtig. Zusätzlich gibt es sicher verzögernde Hydraulikbremsen. Auf dem Gepäckträger lassen sich mit dem i-Rack-System kompatible Taschen und Körbe befestigen; der Schaftvorbau ermöglicht eine einfache Verstellung der Lenkerhöhe.
  • Bosch Active Plus Antrieb mit 500 Wh Gepäckträger Akku
  • 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt und Hydraulikbremse
  • I-Rack System kompatibler Gepäckträger

Bosch Active Line Plus Motor

Mit dem Active Line Plus steht ein Antrieb zur Verfügung, der mit 50 Nm Drehmoment und maximal 270 % Unterstützung nachdrücklich anschiebt und dabei dank extrem feinfühlige Sensorik harmonische Leistungsentfaltung ermöglicht. Der leise, widerstandsarm laufende Antrieb schont dank Schaltvorgangserkennung Getriebenabe oder Kettenschaltung und ist mit Freilauf wie mit Rücktritt verfügbar. Seine Masse von 3,2 kg erlaubt ein geringes Gesamtgewicht.

Bosch PowerPack Gepäckträgerakku

Bosch bietet seine PowerPack-Akkus in drei Kapazitäten an: 300, 400 sowie 500 Wattstunden, was jeweils einer entsprechend größeren Reichweite entspricht. Auch mit dem „kleinsten“ Akku – die Bauform ist jeweils identisch, ebenso das Gewicht mit rund 2,5 bis 2,7 Kilo – lassen sich im Alltag größere Strecken zurücklegen; die 500-Wh-Variante bietet den Vorteil längerer Ladeintervalle und ist gerade für Tourenfahrer interessant. Die PowerPacks werden unter dem Gepäckträger montiert und sorgen durch ihre Positionierung für noch mehr Platz beim Auf- und Absteigen.

Bosch Intuvia Display

Mit großflächiger Anzeige, eindeutiger Kennzeichnung aller Daten und einfacher Bedienung bietet das Intuvia-Display eine optimale Lösung für Touren- und Alltagsräder. Der Tastenblock in Griffnähe stellt sicher, dass die Hände stets am Lenker bleiben; die integrierte USB-Schnittstelle erlaubt etwa das Laden eines Smartphones. Das Display ist überm Vorbau montiert und liegt daher immer im Blickfeld.


Spezifikationen

Fachhändlersuche

UNSERE FACHHÄNDLER, IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT